Seite auswählen

KUBICKI: Unterstützung für die Türkei einstellen

Wolfgang Kubicki – FDP – Foto Peter Rigaud ©

Zu den Spionagevorwürfen Erdogans gegen Deutschland erklärt der stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Wolfgang Kubicki:

„Nach diesen schon als pathologisch zu bezeichnenden Äußerungen Erdogans kann nur die dringende Warnung an deutsche Staatsbürger ausgesprochen werden, auf absehbare Zeit in die Türkei zu reisen. Niemand ist davor gefeit, zur Geisel der machtpolitischen Interessen des amtierenden türkischen Herrschers zu werden. Es wird Zeit, dass Deutschland und Europa jede wirtschaftliche und finanzielle Unterstützung für die Türkei einstellen.“